08.07.2014

LTE Advanced in der Schweiz angekommen: Swisscom startet LTE-A

Der Schweizer Netzbetreiber Swisscom führt den Highspeed-Standard LTE Advanced ein. Für die Kunden bedeutet dies noch schnellere Internetverbindungen. LTE Advanced ist die Erweiterung der 4G-Funktechnologie Long Term Evolution, kurz LTE und bietet Übertragungsraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

Quelle: 3gpp.org

LTE-Abdeckung bei 91 Prozent

Die Schweizer Verbraucher können sich freuen, die Bedingungen für mobiles Internet-Surfen in der Schweiz sind gut: die LTE-Netzabdeckung  liegt laut Swisscom bereits bei 91 Prozent. In den mit LTE versorgten Gebieten sind unter optimalen Bedingungen maximale Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s möglich. Die tatsächliche Übertragungsrate hängt allerdings von verschiedenen Faktoren wie Standort, Anzahl der in die Mobilfunkzelle eingebuchten Nutzer und dem verwendeten Endgerät ab.

LTE Advanced ab sofort in Bern und Lausanne

Die Swisscom baut ihr Mobilfunknetz nun noch weiter aus und investiert in die LTE-Erweiterung. Nach Aussage des Netzbetreibers steht LTE Advanced ab sofort in den Bahnhöfen Bern und Lausanne zur Verfügung, ab Anfang Juli soll der Datenturbo in den Innenstädten von Bern und Biel folgen. Die neue Mobilfunktechnologie verspricht kürzere Latenzzeiten und maximale Downloadraten von bis zu 300 Mbit/s. Dafür werden zwei LTE-Kanäle von je 150 Mbit/s zusammen geschaltet. Ein weiterer Vorteil der LTE Advanced Technik: eine höhere Anzahl an Nutzern kann gleichzeitig in einer Funkzelle aktiv sein. Das ist wichtig für eine Entlastung der Mobilfunknetze, die aufgrund des steigenden Datenverkehrs bereits seit einiger Zeit an die Grenzen ihrer Kapazität gelangt sind.

Endgeräte für LTE Advanced

Eigentlich ist LTE Advanced abwärtskompatibel zu LTE (hier gibt es weitere Informationen zu LTE Advanced), das heißt, auch ältere LTE-Geräte können das um LTE Advanced erweiterte Netz weiterhin nutzen. Allerdings hat die Swisscom in einer Mitteilung darauf hingewiesen, dass die notwendigen Endgeräte, die LTE Advanced unterstützen, aktuell noch nicht käuflich zu erwerben sind. Dies werde sich im Herbst 2014 ändern, so der Netzbetreiber. Schweizer Verbraucher sollten in jedem Fall vor Buchung eines LTE-Tarifs bei der Swisscom nachfragen, wie der letzte Stand der Dinge in Bezug auf die Erweiterung LTE Advanced und die nötige Hardware ist.

Autor: FN