15.08.2013

Gratis Internet an Schweizer Bahnhöfen

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) bieten ab kommenden Monat in Bahnhöfen einen kostenlosen Breitband-Internetzugang via WLAN an. Der Startschuss fällt zunächst in drei Bahnhöfen. Das Gratis-Internet gibt es nur für eine Stunde, danach wird für den Wlan-Service eine Gebühr berechnet.

Die Details zu der geplanten Gratis-Wlan-Aktion will die SBB im September bekanntgeben. Im Frühjahr hatte die SBB bereits mitgeteilt, dass sie bis Ende 2015 in rund 100 Bahnhöfen ihren Kunden einen kostenlosen WLAN-Service anbieten möchte (mobilesinternet.ch berichtete).

Jeden Tag eine Stunde gratis surfen

Nach offizieller Anmeldung im Internet kann pro Tag und pro Person pauschal eine Stunde gratis das Internet genutzt werden. Im Testmodus wird der WLAN-Service derzeit bereits in drei Schweizer Bahnhöfen betrieben, ab September soll er dort für Kunden zur Verfügung gestellt werden. Dann will die SBB auch mitteilen, um welche Bahnhöfe es sich handelt.

Bereits im laufenden Jahr 2013 sollen Interessierte dann an rund 20 Schweiter Bahnhöfen kostenloses Internet via WLAN nutzen können. Ab Mitte 2014 sollen auch an den 31 größten Schweizer Bahnhöfen der kostenlose WLAN-Service der SBB offeriert werden. Dort bestehen bereits seit 2005 WLAN-Hotspots - allerdings handelt es sich um Hotspots der Swisscom. Der Vertrag mit der Swisscom läuft jedoch Mitte 2014 aus. 

Autor: SN